• 1E6G0851 800x360
  • DSC 2898 800x360
  • DSC 9931 800x360k
  • IMG 1512 800x360k
  • ABC 7855 800x360

Kleines Trommel 1x1

Hier finden Sie einige Begriffe über das Trommeln, über den Hintergrund und die Bedeutung einzelner Trommeln.

Orientalische Darbuka

Die Darbuka, auch Tabla oder Bechertrommel genannt, hat ihren Ursprung in der arabischen Musik. Sie ist das wichtigste Instrument in der orientalischen Musik und auch ein sehr populäres Instrument in der heutigen Musikwelt.

„Die Darbuka besteht aus einem kelchförmigen Korpus, der traditionell aus Ton gefertigt und bei einfachen Instrumenten mit Ziegenhaut bespannt ist. In professionellen klassischen Orchestern werden Darbukas mit Fischhaut (besonders aus Rochen) verwendet. Moderne Darbukas sind oft aus Metall gefertigt, wobei die türkischen Modelle aus Aluminium-, Kupfer- oder Messingblech bestehen und die ägyptische Variante aus Aluminium gegossen wird. Die Trommelfelle sind dann meist aus Kunststoff, doch werden auch bei neueren Modellen Naturfelle verwendet, um einen wärmeren, bassigeren Ton zu erzielen, der sich von den hohen Klängen der Plastikfelle unterscheidet.“ (Wikipedia)

Afrikanische Djembé

Die Djembé ist eine einfellige Bechertrommel aus Westafrika, deren Korpus aus einem ausgehöhlten Baumstamm besteht.

Die Höhe einer Djembé beträgt üblicherweise etwa 60 Zentimeter, der Durchmesser ihrer Bespannung aus meist geschorenem Ziegenfell etwa 30 Zentimeter. Djemben zeichnen sich durch ein umfangreiches Klangspektrum aus, dessen tiefe Bässe die Djembé der speziellen, kelchförmigen Gestalt ihres Korpus verdankt. (Wikipedia)